Du Kennst „DIE BRAUSEN“ noch nicht?

DIE BRAUSEN sind der wohl berühmt-berüchtigtste männerliebende Frauen-Shanty-Chor auf allen Weltmeeren. In der Kölner Südstadt sind sie längst eine Institution: Die singende Besatzung der MS Dauerwelle, mit Locken, Rüschen, Strapsen und Schlaghosen. Ein kokettes und freudestrahlendes Gewoge in pink, rot, weiß und gold. See-, stimm-, trinkfest und mit allen Wassern gewaschen!

Die Geschichte der weiblichen Seefahrt – eine Geschichte voller Missverständnisse!

SO FING ALLES AN:
Auszüge aus dem Lockbuch der MS Dauerwelle:

15. Mai 2006 | 50° 56‘ N, 6° 57‘ E | Trockendock Rheinauhafen
Draußen Flaute, drinnen „dicke Luft“. In der Friseurkabine finden sich zwei zum Gesang zusammen. Spontan großer Zulauf aus der Frauschaft! Kölschverbrauch deutlich über Monatsdurchschnitt.

21. August 2006 | 50° 56‘ N, 6° 57‘ E | Köln: Ubierschänke
Erster Auftritt vor südstädtischen Kneipengängern. Begeisterte Landratten!
Erweiterung der Chorbesatzung beschlossen.

23. Januar 2008 | 50° 56‘ 28.601‘‘ N, 6° 57‘ E | Köln: Domforum
Abendfüllendes Programm? Können wir jetzt auch! Enthusiastische Reaktionen in der lokalen Presse.

22. August 2014 | 52° 31‘ N, 13° 24‘ E | Berlin: Tucholsky-Buchhandlung
Yorckschlösschen, Die Hauptstädter staunen. Wir auch: Auftritt ohne Kölsch unbeschadet überstanden.... und heute?

Köln, 50° 55‘ 59 N, 6° 57‘ 0 E | vor Anker im Rheinauhafen
An Bord: 20 Matrosinnen, 4 Flöten, 3 Ukulelen, 1 Triangel, 1 Kazou
Im Schiffsbauch: 200 Fässer Kölsch; In den Kajüten: 20 Seesäcke voller Schuhe, 20 Schrankkoffer mit Garderobe und Geschmeide

DAS ERWARTET DICH:
Ein verlockender Augen- und Ohrenschmaus: DIE BRAUSEN und ihr Kombüsenorchester vertäuen musikalisches Treibgut mit frechen Accessoires und charmanten Choreographien – eine einmalige, schrill-schräge Plankenshow zwischen Shantychor, Dada und Fernsehballett. Ein unwiderstehliches und extravagantes Spektakel!

KLAR ZUM ENTERN?
DIE BRAUSEN segeln über alle Gewässer und schreiben die Geschichte des Shantys, ach was, die Geschichte der weiblichen Seefahrt neu. In Kneipen, Sälen, Schiffen und Open Air, auf Straßenfesten, Weihnachtsmärkten, Betriebsfeiern, Karnevalssitzungen, bei Hochzeiten und Geburtstagen...und vielleicht schon bald auf Deiner Veranstaltung!

Wenn sie über Seegang und Flaute, über Liebe und Sehnsucht singen, dann glaubt man ihnen einfach auf´s Wort - denn keine Frau ist so schön wie die Freiheit...
...außer DIE BRAUSEN natürlich!


Fotos Die Crew